Unsere Leistungen für Sie

Als unabhängiger Berater sind wir Ihr Partner in Sachen Versicherungen. Ob Betriebsunfall-, Haftpflicht-, Kraftfahrzeug-, Inhalts-/Elektronik-/Gebäude, Rechtschutz- oder Kreditversicherung – kurz allem, was Sie versichern möchten: Wir sind für Sie da.

Dabei können Sie als Kunde von Franzen + Partner sicher sein, dass immer Ihre ganz persönliche Situation im Vordergrund steht. Unsere Mitarbeiter erstellen mit Ihnen ein individuelles Versicherungskonzept – optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Können wir Ihnen weiterhelfen? Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch.

In allen Fragen der betrieblichen Altersvorsorge – von der Direktversicherung über die Pensionskasse, der Pensionszusage, dem Pensionsfonds bis hin zur Unterstützungskasse – stehen wir Ihnen und Ihrem Unternehmen zur Seite.
Die betriebliche Altersvorsorge bringt steuer- und sozialversicherungsrechtliche Vorteile während des Berufslebens und eine ansehnliche Rente im Alter. Auch hier gilt es, durch eine kluge Auswahl des Produktpartners und des Durchführungsweges das Optimale für Betrieb und Arbeitnehmer herauszuholen. Die Anzahl der Möglichkeiten ist groß – und eine fehlerhafte Entscheidung kann weit reichende Konsequenzen haben.

Und noch etwas gilt es zu beachten: Arbeitgeber agieren als Treuhänder der Mitarbeiter und können sogar für eventuelle Fehler bezüglich der betrieblichen Altersvorsorge haftbar gemacht werden. Folglich ist jede Firma dazu verpflichtet, die für ihre Angestellten optimalen Angebote zu wählen. Und da ist Kompetenz gefragt!

Durch unsere ständige Analyse aller Produkte sind wir für Sie am Puls der Märkte und stehen gern bei der Einrichtung einer betrieblichen Altersvorsorge oder der Kontrolle bereits getroffener Maßnahmen zur Verfügung

Können wir Ihnen weiterhelfen? Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Das Thema private Vorsorge bewegt uns alle – sei es im Bereich der Altersvorsorge, der Absicherung gegen Berufsunfähigkeit oder Unfall.

Was passiert, wenn Ihre Arbeitskraft durch Unfall oder Krankheit eingeschränkt wird oder schlimmstenfalls dauerhaft ausfällt? Hierfür gilt es ein Schutzschild aufzubauen, dass Sie vor schwerwiegenden finanziellen Einschnitten bewahrt. Eine derartige Situation ist – neben der psychischen Belastung aller Beteiligten – ohnehin schwer genug. Wenigstens die finanzielle Absicherung sollte also unbedingt gewährleistet sein, auch um die eventuell notwendigen Maßnahmen (medizinisch sowie auch technisch) durchführen zu können. Hier ziehen sich jedoch Krankenkassen und Sozialversicherung immer mehr aus der Verantwortung zurück. Die Zahlung von Beiträgen sichert nicht immer den Anspruch auf finanzielle Unterstützung.

Ein Beispiel:
Eine gesetzliche Absicherung für den Fall der Berufsunfähigkeit ist für alle nach dem 01.01.1961 geborenen Arbeitnehmer nicht mehr gegeben. Der Erkrankte kann lediglich eine Rente wegen verminderter Erwerbsunfähigkeit beantragen. Dies bedeutet drastische finanzielle Einschränkungen. Immerhin stellen rund 400.000 Bundesbürger jährlich einen Rentenantrag wegen verminderter Erwerbsfähigkeit. Etwa ein Viertel aller Deutschen müssen ihren Job vorzeitig an den Nagel hängen.

Auch im Bereich Renten- oder Lebensversicherung kann jeder jenseits der gesetzlichen Sozialversicherung für das Alter vorsorgen. Denn die gesetzliche Rente wird in Zukunft nur noch einen geringen Teil des Alterseinkommens ausmachen. Deshalb planen Sie Ihre individuelle Altersvorsorge noch heute, denn über eine private oder/und betriebliche Altersvorsorge gibt es zahlreiche Möglichkeiten für den Aufbau einer sicheren Rücklage im Alter.

Können wir Ihnen weiterhelfen? Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Täglich verfolgen wir die Diskussionen um Beiträge und Leistungen in der gesetzlichen Krankenversicherung. Bei steigenden Beiträgen und sinkenden Leistungen steigt die Eigenverantwortung zunehmend auch in diesem Bereich. Der Vergleich zur Privaten Krankenversicherung (PKV) sollte daher unbedingt angestellt werden, denn sie steht einer großen Gruppe offen:

  • Alle Selbstständigen und Freiberufler
  • Angestellte und Arbeiter, die über € 56.250,- Jahresbruttogehalt verdienen
  • Alle Beamten und teilweise Beamtenanwärter
  • Studenten unter bestimmten Vorraussetzungen

Die Vorteile der PKV liegen auf der Hand. Hier bestimmt jeder Einzelne den für ihn optimalen Leistungsumfang je nach Lebensstandard, Einkommen und Risikobereitschaft. Vom Grundschutz, der in etwa dem Niveau der gesetzlichen Krankenversicherung entspricht, bis hin zum umfassenden Schutz in allen Bereichen. Rechtzeitig gebildete Rückstellungen decken die im Alter steigenden Gesundheitskosten ab. Damit ist die PKV schon heute auf den demographischen Wandel der nächsten Jahrzehnte vorbereitet.

Können wir Ihnen weiterhelfen? Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch

Sollten Sie hier nicht die gewünschte Antwort gefunden haben, können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden. Wir finden für jeden die passende Lösung.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

alianz